23. Oktober 2008

23. Oktober 2008

Wow. Unglaublich.

Es ist schon fast eine Ewigkeit her, seit ich das letzte Mal einen Eintrag gemacht habe. Nehmt es mir nicht krumm - ich habe euch sicherlich nicht vergessen. Es ist nur so gewesen, dass ich kaum Zeit hatte zu schreiben. Ärgerlich, wie ich manchmal sage, aber man kann nicht alles haben, oder? Im Moment bin ich sehr mit Arbeiten beschäftigt - daher bin ich überwiegend nicht zu erreichen, womit ich sagen will, dass ich auf meiner Arbeitsstelle mich befinde. 7:30Uhr aufstehen, ab 9:30Uhr arbeiten und um 19Uhr erst wieder zu Hause. Was ist das nur für ein Leben? Das werfe ich einfach mal durch den Text. Und noch einmal: Was ist das nur für ein Leben? Arbeiten und arbeiten und nicht einmal bezahlt werden (wenigstens werden meine Fahrkosten erstattet, was ich überaus zuvorkommend finde). Mittlerweile hat sich bei mir immer noch kein Rhythmus eingestellt, muss ich anmerken. Ich mache mal jenes und mal dieses und irgendwann hänge ich mich immer zwischen den Zeilen auf und finde mich zwischen bekleben von Artikeln oder Kaffeeklatsch zwischen Mitarbeitern wieder. Ist das nun ein gutes oder ein schlechtes Leben? Ich glaube, so genau kann man das gar nicht sagen. Es ist wie es ist und es bleibt… nein, es bleibt eben nicht. Irgendwann ist die Zeit des Arbeitens auch wieder vorbei - dummerweise werde ich da nicht mehr atmen und schon lange unter der Erde liegen.

Wie dem auch sei - ich habe von meinem werten Freund eine kleine Auswahl an Spielen bekommen. Vorwiegend japanische, also kommt gar nicht erst auf den Gedanken mich danach zu fragen, sofern ihr einen Patch eigenständig finden könnt. Aber nein, ich bin nicht so gemein. Durchaus nicht. Was haben wir denn als Spiele zur Option? Zwei Beat ‘Em Up’s, ein Raising Sim und ein Taktik Spiel. Ich mag sie alle, also besitze ich immer eine große Freude dabei sie zu spielen. Apropos, mir fällt gerade ein Titel eines japanischen H Game ein…

Nanami To Konomi No Oshiete ABC

Was soviel bedeutet wie:

“Bring mir das A B C bei!”

Aber es ist ja nicht ein ‚Normales‘ Spiel. Es ist eben ein H Game - ein Hentai Game. Für die, nicht wissen was das ist - das ist http://de.wikipedia.org/wiki/Erog%C4%93 Wikipedia hilft. Wirklich.

=> Kurz gesagt, ein Spiel mit pornografischen Darstellungen etc. Also könnte man den Titel auch anders deuten und schreiben „Wenn du mir das A B C beibringst, kannst du mich vergewaltigen!“. Was zum…?!

Naja. Oh, um falsche Eindrücke zu vermeiden, ich spiele sowas nicht. Wirklich. Oder meint man das? Ist ja auch egal… es war nur ein Gedanke.

Wobei mir wieder auffällt (ich sehe mir gerade das Opening davon an - unglaublich oder? H Games dieser Zeit haben eigene OP’s wie normale Animes…  )  Bei manchen fragt man sich wirklich, was man sich da gerade für einen Opening antut… Auch habe ich vor Jahren mal beim Vorbeiklicken ein H Game gefunden mit dem Namen „God of Death“. Was zum? Das Opening gefiel mit und gefällt mir immer noch und ich wollte auch unbedingt den Anime dazu sehen aber ich las und las und dann?

Es ist ein H Game.

Wow. Unglaublich. Ich hab es einfach nicht gefasst - da hat man so ne gute Animation und wirklich süßes Charakterdesign und dann sowas? Ich will mir dazu doch keine runterholen, was zum?! Wenigstens kann man sagen, dass diese Japaner sich auskennen… in vielen Dingen.

23.10.08 20:12
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Navigation
Startseite
Über...
Gästebuch
Kontakt
Archiv
Abonnieren

Zusatzseiten
Skizzen

Links
Nagareboshi
Grafikgästebuch
Site
Site



Design
} Gratis bloggen bei
myblog.de