7. September 2008

Sonntagabend.

Einen schönen Guten Abend an alle, die zu dieser Stunde noch auf sind (Ich weiß schon, dass ihr diesen Eintrag erst einen Tag später bekommt, als er verfasst worden ist, keine Sorge). Ich erinnere mich gerade an die Zeit, wo ich noch stundenlang MMORPG gespielt habe. Oh, welch Freude, würde ich mal so sagen. Ich hatte mich heimlich nachts an den PC gesetzt und gespielt, mit meinem heutigen Freund sogar(wir hatten uns über diese Plattform kennengelernt). Tja ja, das waren noch Zeiten. Mein Vater war wütend, weil ich um diese Uhrzeit eigentlich hätte schlafen sollen. Aber was vergangen ist, ist nun mal vergangen und das war auch eigentlich nicht das Thema, worüber ich hier berichten wollte.

Ich habe eine unglaubliche Wut im Bauch, über Leute, die einfach nur dumme, wirklich abgrundtief schwachsinnige Sachen sagen. Nerven und mich für blöd verkaufen wollen. Ich hasse sie. Ich möchte sagen, dass ich sie nicht mag, aber das wäre mir nun wirklich zu milde ausgedrückt. Da gibt es Jemanden(eigentlich viele), den ich überhaupt nicht ausstehen kann. Kommt immer zu mir und sagt „Ja, du sollst das und das machen und mach das so und du bist ja voll verrückt und dumm und …“

Habe ich nicht in meinem vorherigen Bericht geschrieben, dass ich solche Leute hasse, die denken, ich wäre so verrückt und dämlich(bisweilen, nicht dämlich, aber sehr naiv), wie ich tue? Hab ich das? Wenn nicht, dann sag ich das jetzt - ich HASSE es. Ich kann diese nicht leiden, sag ich einfach mal so. Wer mich blöd anmacht wird zurück blöd angemacht und ich bin nun wirklich keine, die ohne Grund einfach Jemanden so verbal angreift. Ich versuche wirklich freundlich und höflich zu bleiben… heute zum Beispiel - mein Dienst im Verein fing um 8Uhr abends an - ich bin 10 Minuten später gekommen(da muss ich mich entschuldigen, ich hatte verschlafen) und kaum möchte ich in die Küche gehen, schon kommt Jemand schreiend hinter mir her gerannt und sagte etwas von, „Ja du kannst hier doch nicht einfach so rumlaufen du hast Dienst und bist viel zu spät, verrückte du und blah blah blah…“. In solchen Situationen lächle ich so nett ich kann, unterbreche wenn es mich zu sehr nervt und antwortete schlicht „Was genau möchtest du mir nun sagen?“. Ist das unhöflich gewesen? Ich erinnere mich nicht sie verrückt genannt zu haben. Tut mir ja wirklich Leid, dachte ich mir, Kleines, ich bin erst 10 Minuten später dran, wenn du mit mir höflich gesprochen hättest, würde ich sogar nett zu dir sein. Es macht mich verrückt, denn heute Mittag hatte sie mich schon mal genervt. Ich stand seelenruhig in der Gegend herum, kaute ein Stück Zuckerrübe(Die ich außerordentlich eklig fand) und hörte mir an, was die Leute denn so sagten mit der Aufstellung und so(der Verein macht immer wieder diese kleinen Wanderungen durch die Straßen)… So kam sie an „Ey du nervst voll, geh doch endlich mal dahin blah blah blah…“ Da war ich wirklich noch gezügelt, stellte mich auf und das war es dann auch. Aber mit der Etikette bei mir für sie war damit gestorben. Behandle mich einmal schlecht und glaub mir, das werde ich nicht vergessen. Aber zurück zu den heutigem Abend…

Ein anderer Jemand kam und sagte sie habe „so einen Hals“ wegen der ganzen Sache. 7 Leute schienen nicht zum Dienst gekommen zu sein und sie und unsere Managerin hatten alle Hände voll zu tun. Armes Ding. Ich erklärte ihr, dass mein Dienst nicht um halb 7 sondern um 8 anfing, sie verstand das, entschuldigte sich und drückte mich noch. Das war doch okay. Es hat mich zwar erst gestochen, wie sie mit mir geredet hat, aber es hat sich geklärt. Die andere - ich weiß nicht ob ich freundlich sein sollte. Sie ist mir im Moment sehr im Minus Bereich meiner „Gunst“, würde man im Mittelalter sagen, oder? Zumindest… wenn ich sie sehe, bekomme ich auch „so einen Hals“. Ihr versteht, was ich meine? Jedem ist sicher mal so Jemand untergekommen. Ich kann da schlecht die Einzige sein, die dieses Glück hat. Sicher, manche sagen jetzt, ist alles okay und lass dich nicht davon stören, aber ich bin nun mal nicht dieser Typ Mensch. Ich kann das nicht. Sie soll mir einfach nicht wieder quer kommen, dann ist mein Leben doch schon ein wenig erfrischender, meint ihr nicht? Ich brauche solche Menschen nicht und ich habe auch nicht vor, weitere solche Menschen noch zu treffen. Ich bitte inständig darum Gott, wenn es dich geben sollte. Lasse die Pfade derer nicht der meinigen kreuzen, sonst wirst du noch mehr zu bedauern haben, als du es jetzt schon tust.

Ich kann jetzt nicht sagen, dass es mir geholfen hat, meine Wut aufzuschreiben, aber sehr nachtragend ausgedrückt, habe ich mich nun wirklich nicht. Ich zügele mich noch ein wenig, ich möchte ja keine vulgären Sprachausdrücke hier zum Vorschein bringen lassen, nein, nein. Mir vielen sicherlich viele ein(Mein Vokabular ist nicht nur eine Sammlung von ‚normalen‘ Wörtern).

Aber ich sage mal lieber Gute Nacht, bevor es doch noch passiert. Falls diese Person, die ich wirklich nicht ausstehen kann(du weißt, wer du bist, oder?), das lesen sollte - bitte. Lerne daraus und sei demnächst klüger. Oder geh mir einfach aus dem Weg. Ich zügele mich, aber ich habe nun wirklich keine Hemmungen, dir eine reinzuschlagen. Vielleicht würde dein Gesicht wenigstens ein bisschen attraktiver aussehen.

Gute Nacht.

8.9.08 09:07
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen

Navigation
Startseite
Über...
Gästebuch
Kontakt
Archiv
Abonnieren

Zusatzseiten
Skizzen

Links
Nagareboshi
Grafikgästebuch
Site
Site



Design
} Gratis bloggen bei
myblog.de